Warum nimmt die Menge an Sperma bei einem Mann ab

Wenn ein Mann beim Geschlechtsverkehr wenig Sperma produziert, kann dies zu Problemen bei der Empfängnis führen, was den Vorgang der Befruchtung der Eizelle einfach unmöglich macht. Was sind die Gründe für die Abnahme der Anzahl der aktiven Spermien bei Männern? Hat dieses Problem medizinischen Charakter und wie können Sie die Menge der Spermien für eine vollständige Empfängnis erhöhen?

Warum wird wenig Sperma abgesondert: Gründe

Hier sind die Hauptgründe, warum nach dem Geschlechtsverkehr nicht genügend Samenflüssigkeit freigesetzt wird:

Prostatitis. Dies ist ein entzündlicher Prozess in der Prostata, der eine rechtzeitige Behandlung durch einen Spezialisten erfordert. Chronische Erkrankungen, verschiedene Infektionsprozesse, Diabetes mellitus und Wirbelsäulenverletzungen.

Altersbedingte Veränderungen. Mit zunehmendem Alter sinkt die Menge des abgesonderten Samens, da die Produktion von Testosteron, dem für den Trieb verantwortlichen Hormon, abnimmt.

Falsche Lebensweise. Der Missbrauch von alkoholischen Getränken und Tabakwaren, bewegungsloser Zeitvertreib ohne körperliche Anstrengung, das Tragen zu enger Unterwäsche, die Liebe zum Baden und Sonnenbaden – all dies beeinträchtigt die Qualität der Spermien und verringert die Menge der Spermien.

Geschlechtsleben. Eine kleine Menge Sperma ist ein Phänomen, das von vielen Faktoren beeinflusst wird. Übermäßig aktives Geschlechtsleben oder längere Abstinenz.

Merkmale der Diagnose und Behandlung

Wenn Sie verstehen möchten, warum weniger Spermien vorhanden sind, wenden Sie sich an einen Spezialisten. Ein bestimmtes Problem kann erst nach der Analyse des Spermogramms festgestellt werden. In den meisten Fällen wird das Problem vom Arzt festgestellt, der von einem Paar kontaktiert wird, das Schwierigkeiten bei der Empfängnis hat.

Was tun wenn wenig Sperma? Die Behandlung hängt von der Art der Grunderkrankung ab. Der Spezialist verschreibt dem Patienten entzündungshemmende oder natürliche Präparate wie Kapseln, die die Pathologie beseitigen und die Freisetzung von Samenflüssigkeit normalisieren können.

Sie können versuchen, die Situation zu Hause zu korrigieren. Wie kann man die Spermienzahl ohne die Hilfe eines Spezialisten erhöhen? Die folgenden Empfehlungen helfen Ihnen, Ihre Qualität zu verbessern und die Spermienzahl zu erhöhen:

Zinkreiche Lebensmittel sollten ständig auf Ihrem Tisch stehen. Eine solche Substanz provoziert die natürliche Synthese von Testosteron, was zu einer Erhöhung der Samenmenge führt.

Normalisieren Sie Ihr Geschlechtsleben. Experten sind sich sicher: Ein regelmäßiges Geschlechtsverkehr hilft, viele gesundheitliche Probleme zu vermeiden, einschließlich Schwierigkeiten bei der Empfängnis.

Fügen Sie Ihrer Ernährung proteinreiche Lebensmittel hinzu und reduzieren Sie die Aufnahme von Kohlenhydraten mit einfachen Kohlenhydraten und mehr Fetten (Süßigkeiten, Mehlgerichte und frittierte Lebensmittel).

Reduzieren Sie den Konsum von Alkohol und Tabak

Wenn alle oben genannten Tipps die Hauptfrage nicht beantwortet haben: Warum gibt es wenig Sperma? Wenden Sie sich an den Urologen und Andrologen, der die erforderliche Diagnostik vornimmt und die Behandlung der Grunderkrankung verschreibt, die eine unzureichende Menge Samenflüssigkeit zur Folge hat.

Custom
Custom

No Comments

Write a Reply or Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Cobra-120