Vardenafil

Da ist nichts perfekt. Selbst wenn Sie ein Medikament für eine Potenz entwickeln, die dem Ideal nahe kommt, wird es immer Männer geben, denen es aufgrund der individuellen Eigenschaften ihrer Organismen nicht hilft. Deshalb brauchte die männliche Hälfte der Menschheit nach dem Auftreten von Sildenafil ein Arzneimittel, das Menschen mit individueller Immunität oder Intoleranz gegenüber Viagra eine Alternative bieten könnte. Dieses Medikament war Vardenafil.

Mehr über Vardenafil

Vardenafil (Vardenafil) – ein Medikament, das Männern mit eingeschränkter Potenz hilft, eine Erektion zu bekommen. Obwohl Vardenafil das zweite Medikament zur Behandlung von erektiler Dysfunktion in der Geschichte ist, ist es derzeit nach Sildenafil und Tadalafil das drittpopulärste. Viele professionelle Anwender bevorzugen jedoch Vardenafil. Zum Beispiel gaben Vertreter der XXX-Filmfirma Brazzers offiziell bekannt, dass alle Schauspieler am Set nur Vardenafil verwenden.

Vardenafil gilt zu Recht als eines der sichersten Potenzmittel, da es innerhalb von nur 10 Stunden vollständig aus dem Körper ausgeschieden wird. Leider ist dieses Plus relativ, da die Dauer von Vardenafil nicht mehr als 6 Stunden beträgt. Andererseits benötigt nicht jeder Mann das Medikament, um 36 Stunden zu wirken, wie Cialis. Daher empfehlen wir den Kauf von Vardenafil nur Männern, die keine „langwierigen“ intimen Treffen mit stundenlangen Pausen zwischen sexuellen Handlungen planen.

Und der Wirkmechanismus dieses Arzneimittels unterscheidet sich nicht von den Mechanismen aller vorhandenen Potenzregler. Die männliche Physiologie ist so strukturiert, dass sich in den Geweben, die sich zum Zeitpunkt der Erektion mit Blut füllen, eine Art Verschluss (Phosphodiesterase-Enzym Typ 5 oder PDE-5) befindet, der diese Gewebe in einem ruhigen Zustand komprimiert. Bei gesunden Menschen wird diese Sperre zum Zeitpunkt der Erregung automatisch entfernt, aber bei Männern mit erektiler Dysfunktion wird die Wirkung von PDE-5 entweder teilweise neutralisiert, wodurch die Erektion nicht ausreichend stark oder nicht vollständig neutralisiert wird. Das Ziel von Vardenafil ist genau die Unterdrückung des Enzyms PDE-5, das eine qualitativ hochwertige Erektion gewährleistet. Es ist erwähnenswert, dass Vardenafil in Verbindung mit einer Erektion auch ein verbessertes Gefühl hervorruft. Aus diesem Grund empfehlen viele Sexologen, Vardenafil und gesunde Männer zu kaufen, die kein früheres Vergnügen mehr daran haben, miteinander zu schlafen.

Vardenafil: Generika, Analoga und grundlegende Prototypen.

Anfänger, die Potenzregler bei der Auswahl von Vardenafil kaufen, können die Unterschiede in den Definitionen der Typen dieses Arzneimittels nicht nachvollziehen. Und das ist nicht verwunderlich, da auf den meisten Websites Vardenafil-Generika als Analoga von Vardenafil und Analoga als Generika bezeichnet werden. Bevor Sie Vardenafil Tabletten kaufen, müssen Sie daher den Unterschied zwischen diesen Professionalismen verstehen.

Beginnen wir mit dem grundlegenden Prototyp. Dieser Begriff bezieht sich auf ein Medikament eines Pharmaunternehmens, das den Hauptwirkstoff entdeckt hat (in unserem Fall Vardenafil). Bei einem Generikum handelt es sich um ein Medikament, das von einem Drittanbieter mit fast derselben Formel ausgegeben wird (kleine Änderungen werden an der Formel vorgenommen, um das Patent des Basisprototyps nicht zu verletzen). Und Analoga sind Medikamente der gleichen Orientierung und Kategorie, nur mit einem völlig anderen Wirkstoff. Zum Beispiel brauchen diejenigen, die einen grundlegenden Prototyp von Vardenafil suchen, Levitra, diejenigen, die ein Generikum kaufen möchten, Zhewitra, Vilitra, Lovevitra und Valif. Die Analoga umfassen Viagra, Cialis, Stendra sowie deren Generika.

Custom
Custom

No Comments

Write a Reply or Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Cobra-120